Das Nonnenkloster (Teil 1/3)

Die Geschichte dieses Schmuckstückes im Südwesten Deutschlands reicht bis in das frühe 12. Jahrhundert zurück. Im Laufe der Jahrhunderte überlebte das Kloster so manchen Krieg und wurde letztmalig im 17. Jahrhundert neugebaut. Im 2. Weltkrieg diente das Gelände als Lazarett und seit dem fortgehen einer sektenartigen Gruppierung Mitte der 80ziger Jahre verfällt das Gebäude zusehends….

Weiterlesen

Die Tonaufbereitung

Bereits 1841 gründete ein Geschäftsmann in der Nähe von Bonn neben einer Tongrube ein kleines Werk zur Produktion von feuerfesten Steinen, Ziegeln und anderen Tonerzeugnissen. Ab 1902 traten erste Probleme auf, als eines der Ofenhäuser durch einen Brand zerstört wurde. 1912 wurde das Unternehmen mit 242 Mitarbeitern von einer Bonner AG übernommen. Die Insolvenz kam…

Weiterlesen

Betonwerk am Plattenbau

Ein kleiner Lost Place im schönen Mittelrheintal, umgeben von idyllischen Plattenbauten und lauten Bundesstraßen. Ehemals war hier ein Bodenleger und eine Betonfabrik ansässig. Das Gelände steht heute zum Verkauf doch unter der groß auf der Gebäudeseite prangenden Handynummer ist schon lange kein Anschluß mehr vorhanden. Auf dem Gelände steht heute noch ein kleines bewohntes Haus…

Weiterlesen

Das Tal der Munitionsfabrik

Einst bestand fast das ganze Tal aus einer Munitionsfabrik, die mit doppeltem Stacheldraht gegen unerwünschte Eindringlinge gesichert war. Diese Zeit ist inzwischen circa ein Jahrhundert her, es war die Zeit des ersten Weltkrieges. Gefertigt wurden hier Munitions- und Explosivstoffe. Der obere Teil des Werkes ist seit den 1970igern durch den künstlichen Erdwall einer Autobahn verschüttet…

Weiterlesen

Das Tal der Tuchmacher

In einem kleinen Flusstal im bergischen Land liegt eine sich über mehrere Ortschaften erstreckende große Industriebrache. Im Kern besteht diese aus drei ehemaligen Tuchmachereien und zugehörigen Arbeitervierteln, die sich wie eine Perlenschnur hintereinander aufreihen. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes mit dem heutzutage grössten leerstehenden Anteil datiert aus dem Jahr 1493, damals noch unter anderem…

Weiterlesen

Hotel zum Torbogen

Über dieses ehemalige Hotel ist uns auch leider relativ wenig bekannt. Gebaut wurde es vor 1910 da aus diesem Jahr bereits eine Postkarte mit dem Hotel als Motiv existiert. Aufgrund dieser lässt sich erahnen wie prunkvoll es hier früher einmal gewesen sein muss. In der Neuzeit geriet es nur einmal 2014 durch Brandstiftung in die…

Weiterlesen

Stützpunkt Romeo

Dieser ehemalige Stützpunkt befindet sich in einem kleinen Wald und war bis kurz nach der Jahrtausendwende an eine Pipeline zur militärischen und später auch zivilen Versorgung angeschlossen. Versuche das 2,63 Quadratkilometer große Grundstück zu verkaufen scheiterten immer wieder. Schlussendlich fiel das Gelände an die anliegende Stadt und ist seitdem sich selbst überlassen. Heute, mehr als 15…

Weiterlesen

Jagdhotel „Waidmannsheil“

Erbaut wurde dieses ehemalige Hotel 1912 als ein Erholungsheim für Arbeiter eines nahe gelegenen Betriebes. Bereits 1927 wurde es jedoch ausgebaut und seiner fast hundertjährigen Bestimmung als Hotel zugeführt. 1954 wurde das Hotel mit 34 Zimmern auf seinen eigenen Grundmauern neu errichtet, inklusive fließend kaltem und warmen Wasser. Das Gebäude wechselte 1974 den Besitzer, wurde aber…

Weiterlesen

Bergwerkstollen M

Verborgen am Wegesrand hinter Gestrüpp und selbst aus 10 Meter Entfernung nicht zu erkennen liegen diese alten Bergwerkstollen in der östlichen Eifel. Wahrscheinlich gehörten Sie in der Vergangenheit zu einem nahe gelegenen Schieferbetrieb, bevor das Gebiet nach und nach in Vergessenheit geriet. “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen

Fabrik Boite

Von außen unscheinbar und nur ein wenig in die Jahre gekommen liegt diese alte Fabrik in einem kleinen Seitental. Ihre Geschichte ist so unspektakulär wie sie nur sein könnte. Ein großer deutscher Hersteller von Baustoffen war hier einst ansässig, anscheinend scheint man aber dort nicht gern über diesen ehemaligen Standort zu reden. Auf der Webseite…

Weiterlesen