Die Tonaufbereitung

Bereits 1841 gründete ein Geschäftsmann in der Nähe von Bonn neben einer Tongrube ein kleines Werk zur Produktion von feuerfesten Steinen, Ziegeln und anderen Tonerzeugnissen. Ab 1902 traten erste Probleme auf, als eines der Ofenhäuser durch einen Brand zerstört wurde. 1912 wurde das Unternehmen mit 242 Mitarbeitern von einer Bonner AG übernommen. Die Insolvenz kam…

Weiterlesen

Stützpunkt Romeo

Dieser ehemalige Stützpunkt befindet sich in einem kleinen Wald und war bis kurz nach der Jahrtausendwende an eine Pipeline zur militärischen und später auch zivilen Versorgung angeschlossen. Versuche das 2,63 Quadratkilometer große Grundstück zu verkaufen scheiterten immer wieder. Schlussendlich fiel das Gelände an die anliegende Stadt und ist seitdem sich selbst überlassen. Heute, mehr als 15…

Weiterlesen

Jagdhotel „Waidmannsheil“

Erbaut wurde dieses ehemalige Hotel 1912 als ein Erholungsheim für Arbeiter eines nahe gelegenen Betriebes. Bereits 1927 wurde es jedoch ausgebaut und seiner fast hundertjährigen Bestimmung als Hotel zugeführt. 1954 wurde das Hotel mit 34 Zimmern auf seinen eigenen Grundmauern neu errichtet, inklusive fließend kaltem und warmen Wasser. Das Gebäude wechselte 1974 den Besitzer, wurde aber…

Weiterlesen

Fabrik Boite

Von außen unscheinbar und nur ein wenig in die Jahre gekommen liegt diese alte Fabrik in einem kleinen Seitental. Ihre Geschichte ist so unspektakulär wie sie nur sein könnte. Ein großer deutscher Hersteller von Baustoffen war hier einst ansässig, anscheinend scheint man aber dort nicht gern über diesen ehemaligen Standort zu reden. Auf der Webseite…

Weiterlesen

Bergstation zur schönen Aussicht

Von 1887 bis 1979 verband diese Standseilbahn den Kurort im Tal und ein angesehenes Hotel auf der Höhe. Grund für den Bau der Bahn war damals das Ziel wieder mehr Kurgäste anzulocken, was mit der Bahn und dem Hotel auch bis zur Stilllegung sehr gut gelang. 1979 stellte der TÜV erhebliche Mängel fest, die aufgrund…

Weiterlesen

Bauruine am Maseratihändler

Über diese Bauruine konnten wir leider nichts raus finden, außer das sie seit 2005 unter Beobachtung der Bauaufsicht steht. Es könnte sich um ein kleines Fabrikgelände mit dazugehörigen Büroräumen handeln. Ein Teil des Geländes nutzt heute ein Gartenbetrieb als Lagerstätte und unterhalb der Bauruine liegt teilweise noch die alte Müllkippe Giebel. Wer was weiß darf…

Weiterlesen

Bauernhof Bergtraum

Alpenfeeling in einem kleinem Mittelgebirge mitten im beschaulichen Rheinland. Einsam und verlassen liegt der ehemalige Bauernhof dessen Namen wir nicht kennen im Hang. Mit den weit ausladenden Balkon auf der Seite und dem großen Spitzdach würde er in einem Hochtal in den Alpen nicht weiter auffallen. Wer hier gewohnt hat ist unbekannt, aber dem Zustand…

Weiterlesen

Der alte Knast an der Höh

Heute mal Neuland für uns, ein alter Knast. Das Gelände ist in seiner Größe aufgrund der 3,2 Hektar schwer zu erfassen, was die Sache nicht grade einfacher macht.Erbaut wurde es 1889 und nach nur vier Jahren, bereits 1893 eröffnet. Eventuell wurden früher auf dem Grundstück Hinrichtungen durchgeführt, hierzu gibt es aber keine Belege. Im Detail…

Weiterlesen

Schleifmittelwerke

Früher ein weltweit anerkanntes und hoch angesehenes Unternehmen, liegt dieses ehemalige Fabrikgelände seit einer Übernahme 1992 verlassen da. Gegründet wurde das Unternehmen 1909 und bereits 1910 wurde der Regelbetrieb mit 60 Mitarbeitern aufgenommen. Während der Zeit des dritten Reiches wurden hier hunderte Fremd- und Zwangsarbeiter beschäftigt und das Gelände durch Bombenangriffe teilzerstört. Nach Ende des…

Weiterlesen

Die Schraubenfabrik

Verlassen liegt diese ehemalige Schraubenfabrik in einer Seitenstrasse. Über Ihre Geschichte oder die Firma die hier ansäßig war ist uns leider nichts bekannt. Wer etwas weiss darf sich aber gern melden um diesen Text zu vervollständigen. 😉 “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen