Das Nonnenkloster (Teil 1/3)

Die Geschichte dieses Schmuckstückes im Südwesten Deutschlands reicht bis in das frühe 12. Jahrhundert zurück. Im Laufe der Jahrhunderte überlebte das Kloster so manchen Krieg und wurde letztmalig im 17. Jahrhundert neugebaut. Im 2. Weltkrieg diente das Gelände als Lazarett und seit dem fortgehen einer sektenartigen Gruppierung Mitte der 80ziger Jahre verfällt das Gebäude zusehends….

Weiterlesen

Die Tonaufbereitung

Bereits 1841 gründete ein Geschäftsmann in der Nähe von Bonn neben einer Tongrube ein kleines Werk zur Produktion von feuerfesten Steinen, Ziegeln und anderen Tonerzeugnissen. Ab 1902 traten erste Probleme auf, als eines der Ofenhäuser durch einen Brand zerstört wurde. 1912 wurde das Unternehmen mit 242 Mitarbeitern von einer Bonner AG übernommen. Die Insolvenz kam…

Weiterlesen

Betonwerk am Plattenbau

Ein kleiner Lost Place im schönen Mittelrheintal, umgeben von idyllischen Plattenbauten und lauten Bundesstraßen. Ehemals war hier ein Bodenleger und eine Betonfabrik ansässig. Das Gelände steht heute zum Verkauf doch unter der groß auf der Gebäudeseite prangenden Handynummer ist schon lange kein Anschluß mehr vorhanden. Auf dem Gelände steht heute noch ein kleines bewohntes Haus…

Weiterlesen

Stützpunkt Romeo

Dieser ehemalige Stützpunkt befindet sich in einem kleinen Wald und war bis kurz nach der Jahrtausendwende an eine Pipeline zur militärischen und später auch zivilen Versorgung angeschlossen. Versuche das 2,63 Quadratkilometer große Grundstück zu verkaufen scheiterten immer wieder. Schlussendlich fiel das Gelände an die anliegende Stadt und ist seitdem sich selbst überlassen. Heute, mehr als 15…

Weiterlesen

Fabrik Boite

Von außen unscheinbar und nur ein wenig in die Jahre gekommen liegt diese alte Fabrik in einem kleinen Seitental. Ihre Geschichte ist so unspektakulär wie sie nur sein könnte. Ein großer deutscher Hersteller von Baustoffen war hier einst ansässig, anscheinend scheint man aber dort nicht gern über diesen ehemaligen Standort zu reden. Auf der Webseite…

Weiterlesen

Die Wäscherei der Heilanstalt

Am Fuße eines kleinen Tales liegt diese alte Großwäscherei. Früher wurde hier für eine oben auf dem Berg gelegene Heilanstalt die dreckige Wäsche gereinigt und sonstige kleine Hilfsarbeiten ausgeführt. Heutzutage ist aus dem Anwesen auf der Höhe ein Seniorenwohnheim entstanden, während das Fabrikgelände aufgrund des technologischen Fortschritts nicht mehr benötigt wird und zusehends dem Verfall…

Weiterlesen

Schleifmittelwerke

Früher ein weltweit anerkanntes und hoch angesehenes Unternehmen, liegt dieses ehemalige Fabrikgelände seit einer Übernahme 1992 verlassen da. Gegründet wurde das Unternehmen 1909 und bereits 1910 wurde der Regelbetrieb mit 60 Mitarbeitern aufgenommen. Während der Zeit des dritten Reiches wurden hier hunderte Fremd- und Zwangsarbeiter beschäftigt und das Gelände durch Bombenangriffe teilzerstört. Nach Ende des…

Weiterlesen

Die Schraubenfabrik

Verlassen liegt diese ehemalige Schraubenfabrik in einer Seitenstrasse. Über Ihre Geschichte oder die Firma die hier ansäßig war ist uns leider nichts bekannt. Wer etwas weiss darf sich aber gern melden um diesen Text zu vervollständigen. 😉 “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen

Alte Glasshütte

Alte Glasshütte – spontan festgestellt das in großen Teilen der Anlage wieder Firmen ansässig sind. Daher nur ein paar flüchtige Eindrücke des Geländes. “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen

Beelitz Heilstätten

Im Jahr 1998 wurde eine halbe Stunde süd-westlich von Berlin der Grundstein für einen der größten deutschen Krankenhauskomplexe gelegt. Die Beelitz Heilstätten im gleichnamigen Gemeindeteil der Stadt Beelitz. Errichtet wurde das 200 ha große und aus 60 Gebäuden bestehende Gelände in insgesamt 3 Bauphasen zwischen 1898 und 1902, 1908 und 1910 und schließlich 1926 und…

Weiterlesen